Evangelisch-Lutherisches Diakoniewerk Neuendettelsau

Die Idee – Diakoniewerk Neuendettelsau

Die Diakonie Neuendettelsau bietet für Menschen mit einer geistigen Behinderung Wohn- und Arbeitsplätze, führt Senioreneinrichtungen mit etwa 2.500 Plätzen, außerdem über 30 Schulen, die von über 4.100 Schülern besucht werden. Sie ist der Träger von vier Kliniken und zwei Medizinischen Versorgungszentren. Hinzu kommen Kindertagesstätten, Tagungs- und Gästehäuser, die Internationale Akademie DiaLog, verschiedene Betriebe und die beiden kirchlichen Werkstätten Hostienbereitung und Paramentik.

Weitere Tätigkeitsfelder – Diakoniewerk Neuendettelsau

Auch im europäischen Ausland wie Polen und Rumänien unterhält das Werk Fachschulen, Senioreneinrichtungen und ambulante Dienste. Die Diakonie Neuendettelsau verantwortet drei Kompetenzzentren für Menschen mit Demenz in Forchheim, Nürnberg und München, ein Forschungsinstitut und eine Hochschule in der Wissenschaftsstadt Fürth oder DiaCare, ein Dienstleistungsangebot, in Spanien. Die „Säulen“, die die Arbeit der Diakonie Neuendettelsau tragen, heißen „Christlichkeit“, „Professionalität“ und „Wirtschaftlichkeit“. Diese „Säulen“ sind die Garanten für Verlässlichkeit und Stabilität. „Christlichkeit“ beschreibt das Diakonische der Arbeit der Diakonie Neuendettelsau: jeden Menschen als individuelle Persönlichkeit, als Ebenbild Gottes wahrzunehmen.

ähnliche spendenprojekte

Mittendrin leben
Im Rahmen des Austauschprojekts "Mittendrin leben" zwischen der Diakonie Neuendettelsau und der israelischen Einrichtung Shekel erfahren die Teilnehmenden im Rahmen gegenseitiger ... Mehr
Gesundheit