logo morus 14
logo morus 14

Morus 14 e.V.

Der Verein – MORUS 14

Der gemeinnützige Verein MORUS 14 engagiert sich seit 2003 im Sozialraum Rollbergviertel in Berlin-Neukölln für Bildung, Integration und Gewaltprävention.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind Bildungsförderung und soziale Integration der Kinder und Jugendlichen in diesem Sozialraum. Mit verschiedenen Bildungsprojekten erreicht er alle Altersklassen, von der 1. Klasse bis zum Übergang in den Beruf. Ca. 15 % der Schüler im Kiez sind feste Teilnehmer in den Mentoringprojekten.

MORUS 14 organisiert und koordiniert das ehrenamtliche Engagement von ca. 150 Freiwilligen. Davon engagieren sich die meisten langfristig als Mentoren.

Die wichtigste Säule der Arbeit von MORUS 14 ist das „Netzwerk Schülerhilfe Rollberg“. Seit 2003 wird durch dieses Mentoringprogramm Kindern und Jugendlichen aus dem Rollbergkiez eine unbefristete, kontinuierliche Betreuung durch ehrenamtliche Mentoren ermöglicht.

Die Arbeit von MORUS 14 beruht auf dem Prinzip der „gelebten Vielfalt“ und der alltäglichen Begegnungen. Der Verein fördert so die Sensibilisierung für jede Art von Diskriminierung oder Ausgrenzung, beispielsweise zwischen Geschlechtern, aufgrund des Alters oder der Kultur, einer Behinderung, der sexuellen Orientierung oder der Religion.

MORUS 14 ist unabhängig und erhält keine Regelförderung vom Staat. Er finanziert sich über Spenden, Stiftungsmittel, Mitgliedsbeiträge und die Vermietung des Gemeinschaftshauses an Dritte.

ähnliche spendenprojekte