Logo Togo - Neuer Horizont e.V.
Logo Togo - Neuer Horizont e.V.

TOGO – Neuer Horizont e.V.

Der Verein – Togo – Neuer Horizont e.V.

Am 21. September 2004 hat Anna Maria Klocke mit Maria Schröer, Dr. Dieter Wigger, Irene Hannich, Reinhold Hannich, Nadine Klocke, Caroline Hölker, Marcel Krause, den Verein Togo – Neuer Horizont e.V. mit 80,-€ Startguthaben, gegründet. „Wir haben uns vorgenommen, dieses schöne, sehr arme, westafrikanische Land in den Mittelpunkt unseres Engagements zu stellen. Ein überleben in kleinen Hütten an mit Schlaglöchern übersäten, roten Schotterpisten, die Größtenteils weder über Strom noch Wasseranschlüssen verfügen. Viele Mütter und Kinder sterben durch Komplikationen oder unhygienischen Verhältnissen während oder nach der Geburt. Hier wollen wir ansetzen und etwas verändern.“

Tätigkeitsfelder – Togo – Neuer Horizont e.V.

TOGO – Neuer Horizont e.V. engagiert sich in dem westafrikanischen Land vor allem im Bereich Gesundheit. So hat der Verein in Atakpamé, einer im Landesinneren gelegenen Stadt, mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eine Krankenstation mit Brunnen, Apotheke, Labor und ein Schwesternwohnheim errichtet. Die Krankenstation wurde anschließend den Steyler Missionsschwestern („Dienerinnen des heiligen Geistes“) übertragen. Die Schwesternschaft betreut auch die Abwicklung des Patenschaftsprogramms. Mit den Patenschaftsgeldern wird benachteiligten Kindern der Schulbesuch ermöglicht (Finanzierung von Schulmaterialien, Schulkleidung und Mittagessen). Ein weiteres Projekt der Organisation, ebenfalls mit Förderung des BMZ, war der Bau einer Mutter-Kind-Klinik mit Krankenstation in Hanyigba-Duga, einem in den Bergen gelegenen Ort nahe der Grenze zu Ghana. Die Leitung der Klinik hat die Organisation dem Orden der Katharinenschwestern übertragen. Andere Aktivitäten des Vereins sind insbesondere der Bau von Brunnen und die Vermittlung von Freiwilligendiensten.

Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit mit unseren Partnern liegen in den Bereichen:

  • Aufbau von Mutter-Kind-Kliniken und Krankenstationen
  • Ausstattung mit medizinischen Geräten und Medikamenten
  • Brunnenprojekte
  • Schulpatenschaften und Patenschaften für Kinder mit Handicap
  • Mikrokredite für Frauen
  • Bau von Schulen und deren Ausstattung
  • Freiwilligendienst (FSJ)
  • Vermittlung, Förderung und Begleitung deutsch-togolesischer Partnerschaften, zum Wohle der bedürftigen Menschen in Togo

Wie will Togo-Neuer Horizont e.V. die Ziele erreichen?

  • Weckung eines größeren öffentlichen Interesses an Afrika durch Öffentlichkeitsarbeit
  • regelmäßige Aktualisierung der Webseite
  • Ausgabe von „Togo im Blick“
  • Flyer mit Projektinformationen
  • Werbung für Spenden und Mitglieder
  • Verkauf von landestypischen Produkten (z.B. Schmuck und Stoffe) aus Togo

Wie arbeitet Togo – Neuer Horizont e.V.?

Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich für die Ziele des Vereins. Vorstand von Li. Sandra Ness, Anna-Maria Siedling, Anna Maria Klocke, Martina Omar, Stephanie Schäpers. Alle Projekte werden gemeinsam vor Ort entwickelt, in Angriff genommen und vom Verein betreut. Wobei die ordnungsgemäße Verwendung der Mittel ständiger Überwachung unterliegt.

Die Partner vor Ort in Togo kennen die Mitglieder des Vereins persönlich. Er betreut jedes Projekt über die gesamte Laufzeit. Das schafft das nötige Vertrauen für eine dauerhafte Beziehung. Alle Förderer und Aktionsgruppen werden regelmäßig über den Entwicklungsstand der Projekte informiert. In den Krankenstationen werden Patientenfonds eingerichtet, für Menschen die sich sonst eine Behandlung nicht leisten können.

ähnliche spendenprojekte

Wasser Ist Leben
Jeden Tag sterben auf der Erde fast 1.000 Kinder unter fünf Jahren an Durchfallerkrankungen. Verursacht durch verschmutztes Trinkwasser, mangelnde Hygiene und fehlende Toiletten.... Mehr
Gesundheit