Frieden spenden zum Weltfriedenstag

Jedes Jahr findet seit 1981 der Weltfriedenstag statt. Passend zu diesem Anlass haben wir uns mal näher mit dem Thema Frieden beschäftigt. Der Begriff „Frieden“ meint einen Zustand, in dem keine Gewalt und vor allem kein Krieg vorherrscht. In Zeiten des Friedens gibt es keine Störungen oder Beunruhigungen, was diese Zeit besonders angenehm macht. Moderner gesagt: Frieden bedeutet, dass die Politik den Ausbruch von Krieg vermeidet – gar ausschließt und stattdessen gewaltfreie Verhandlungen führt. Doch wie viel Frieden gibt es dann derzeitig auf der Welt und was kann ich als Einzelperson für den Frieden tun? Diese Fragen klären wir in diesem Artikel.

 

Wie viel Frieden gibt es auf der Welt?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir recherchiert, wie viele Kriege es derzeit gibt. Das Ergebnis ist erschreckend:


Dementsprechend herrscht derzeit in 28 Ländern weltweit Krieg. Das entspricht beinah 14,5% der Länder weltweit. Das wiederum wirft die philosophische Frage auf, ab wann man von Zeiten des Friedens im Allgemeinen sprechen kann und ab wann nicht mehr. Das lässt sich nicht besonders leicht beantworten, da es mehr im Auge des Betrachters liegt. Doch vielleicht ist das sowieso der falsche Ansatz? Vielleicht sollten wir einfach gemeinsam überlegen, was wir für den Frieden tun können. Daher die Frage: Kann man Frieden spenden?

 

Wie kann man Frieden spenden?

Man muss nicht zwangsläufig versuchen, die halbe Welt zu bewegen und zu erreichen, um Frieden zu schaffen. Denn Frieden beginnt bereits in viel kleineren Bereichen und kann mit kleinen Taten angestoßen werden. Ein friedliches Miteinander im näheren Umfeld oder einfach die Erziehung von Kindern mit einem Fokus auf Frieden können bereits ausschlaggebend sein.

Wie kann man nun also beispielsweise für den Frieden spenden?
Es gibt viele Organisationen, deren Aufgabenbereiche sich zwar nicht direkt dem Frieden widmen, aber deren Kerngeschäft definitiv eine Auswirkung auf ein friedliches Miteinander hat. Besonders ausgeprägt ist dieser Gedanke unter anderem bei Organisationen, die Projekte im Bereich Integration und Inklusion und Teilhabe organisieren. Denn bei solchen Projekten werden meist Streitschlichtung betrieben und Vorurteile abgebaut. Wir haben hier eine Auswahl an Spendenprojekten für euch, die etwas zum kleinen oder großen Frieden beitragen:

 

Frieden spenden durch Inklusion

Hier haben wir Spendenprojekte für euch gelistet, die durch Inklusion Frieden stiften und zu einem angenehmen und vorurteilslosen Umgang miteinander anregen – egal ob mit oder ohne Behinderung. Alle haben hier ihren Platz:

Mittendrin Leben

lachende Kinder

Dieses Projekt der Diakonie Neudettelsau verbindet Teilnehmer aus Israel und aus Deutschland miteinander. Regelmäßig erfolgt ein kultureller Austausch zwischen Menschen beider Nationalitäten, um Vorurteile abzubauen und durch einen friedlichen Umgang mehr Offenheit zu schaffen. Ein zusätzlicher Schwerpunkt der Arbeit in diesem Projekt ist die Inklusion von Menschen mit Behinderungen.
Jetzt informieren und online für Mittendrin Leben spenden!

 

AFB Social & Green IT

Mann mit Behinderung schraubt an PC

Dieses Integrative Projekt gibt Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, in den Arbeitsmarkt einsteigen zu können. Menschen ohne Behinderung arbeiten hier mit gehandicapten Menschen zusammen. Weniger Vorurteile und ein offener Umgang im Arbeitsumfeld trägt für den kleinen Frieden bei.
Helft dem Verein, weiter einen Beitrag leisten zu können und spendet online für AFB Social & Green IT!

 

IGLU – Inklusive Wohngemeinschaft Ludwigshafen

acht Menschen, die einen Ausflug machen

In diesem Projekt wird das Motto „Integration statt Aussonderung“ gelebt. 10 Menschen leben seit 2012 in dieser Wohngemeinschaft – 6 ohne und vier mit Behinderung. Durch diese direkte Inklusion auf engstem Raum haben Vorurteile keine Chance mehr. Alle helfen sich gegenseitig und schaffen so ein angenehmes und friedvolles Umfeld in ihren eigenen vier Wänden.
Unterstützt dieses tolle Projekt, damit es bald mehr Wohngemeinschaften dieser Art geben kann und spendet online für IGLU!

 

Integrative und Barrierefreie Sportgruppen

Kinder in Rollstühlen, die Sport machen

Wasser- und Gesundheitssport komplett barrierefrei? Das geht! Und zwar in den gemischten Sportgruppen des Turnvereins Schiefbahn. Ob mit oder ohne Behinderung – alle sind in den verschiedenen Sportgruppen willkommen und machen gemeinsam Teamsport. Dadurch wird der Zusammenhalt der Teilnehmer Vorurteilslos gestärkt. Der Verein benötig Spenden, um weiterhin spezielle Sportgeräte, Ausflüge und letztendlich den Bau einer neuen barrierefreien Turnhallte finanzieren zu können.
Hier könnt ihr online für Integrative und Barrierefreie Sportgruppen spenden!

 

Frieden spenden durch Prävention

Hier sind Spendenprojekte aufgeführt, die präventive Maßnahmen durchsetzen, um einen friedvollen Umgang miteinander als Voraussetzung in der Erziehung zu etablieren. Besonders bei Kindern und Jugendlichen sind solche Präventiven Maßnahmen effektiv und wichtig. So tragen diese Projekte zum Frieden bei:

Papilio 3 bis 6

Ein kleiner Junge und ein Mädchen lachen sich an

Hier werden 3- bis 6-jährige Kinder in der Kita spielerisch gefördert, um Verhaltensauffälligkeiten und Gewaltpotential vorzubeugen. Erzieherinnen und Erzieher erhalten eine Weiterbildung, damit sie bessere pädagogische Maßnahmen erlernen und diese an die Kinder weitergeben. Durch eine emotionale und soziale Früherziehung sind Kinder so von Anfang an sicher im friedvollen Umgang miteinander.
Unterstützt das Projekt und spendet online für Papilio 3 bis 6!

 

Kindergarten Plus

Eine Kindergartengruppe bastelt

Auch das Projekt Kindergarten Plus unterstütz die frühkindliche Persönlichkeitsentwicklung und begünstigt somit ein friedliches Miteinander, das bereits in frühen Jahren von den Kindern adaptiert wird. 4- und 5-Jährige werden von speziell geschulten Erziehern und Erzieherinnen im Umgang miteinander und in der Konfliktlösung geschult.
Hier könnt ihr mehr erfahren und online für Kindergarten Plus spenden!

 

Work and Box Minis

Boxhandschuhe

Das Projekt Work and Box Minis steht in den Startlöchern: Präventionsarbeit mit Kindern, bevor sich Verhaltensauffälligkeiten bei ihnen etablieren. So soll den Kindern die Reintegration in die Schule leichter fallen und die Wahrscheinlichkeit, später einmal straffällig zu werden sinken. Besonders wichtig ist dabei, dass diese Kinder einen Rückzugsort haben, an dem sie Aggressionen abbauen und Hilfe suchen können. Hier soll bereits früh Frieden als Normalität gesehen werden.
Spendet online für Work and Box Minis und ermöglicht den Start des Projekts!

 

Frieden spenden durch Unterstützung und Bildung

Es kann bereits ausreichen, durch Aufklärung, Bildung und die nötige persönliche und individuelle Unterstützung für Frieden zu sorgen. Die folgenden Projekte widmen sich genau dieser Art der Friedensstiftung:

Erich-Zeigner-Haus

Eine Gruppe multinationaler junger Menschen

Im Erich-Zeigner-Haus geht es darum, die Zivilcourage von Jugendlichen zu stärken. Durch Bildung, Aufklärung und Lernen aus Fehlern aus der Geschichte sollen innerliche Barrieren keine Chance mehr haben. Das Haus ist Treffpunkt für Aktionen gegen Rechtsextremismus und soll wieder mehr demokratische Gedanken verbreiten. Ein unvoreingenommenes Miteinander eben.
Unterstützt das Erich-Zeigner-Haus und spendet online!

 

Elternstärken

Lehrer und Schüler

Frieden beginnt bereits in den eigenen 4 Wänden. Deshalb werden Eltern in diesem Programm in ihrer Rolle als Erzieher unterstützt. Besonders bei pubertierenden Jugendlichen können Eltern überfordert sein. Manche Heranwachsende entwickeln in dieser Phase rechtsextreme Tendenzen. Elternstärken unterstützt Eltern im Umgang mit solchen Situationen und versucht so, das gesamte Konfliktpotential in der Familie zu senken.
Spendet online für das Projekt Elternstärken und fördert den Frieden in Familien!

 

Work and Box Company

Jugendlicher beim Boxen

Straffällige und gewaltauffällige Jugendliche bekommen in diesem Projekt Unterstützung, sodass sie den sportlichen Ausgleich und die Bildung bekommen, die sie benötigen, um einen guten Einstieg ins Berufsleben zu bekommen. Aggressionsabbau durch Sport ist dabei ein wesentlicher Punkt der Arbeit mit den Jugendlichen, was sich auch auf den sozialen Umgang im Berufsleben auswirken kann. So lernen die Jugendlichen einen friedvollen Umgang miteinander.
Hier könnt ihr den Fortbestand der Work and Box Company unterstützen!

 

Welche Organisationen sind Friedensnobelpreisträger?

Nicht nur Menschen, sondern auch ganze Organisationen können den Friedensnobelpreis für ihre Bemühungen im Zeichen des Friedens gewinnen. Seit 1901 wurde der Nobelpreis bis 2016 bereits 130 Mal verliehen – 15 Mal an eine Organisation. Es gibt also viele wirklich viele Menschen, die sich eigens oder in Zusammenschlüssen für den Frieden einsetzen.
Die folgende Tabelle zeigt alle Nobelpreisträger bis 2016. Organisationen, die den Preis dabei erhalten haben sind rot markiert.

[table id=8 /]