Spendenaufruf Hurrikan Irma

Hurrikan Irma wurde von Experten mit 5 bewertet, was der höchsten Hurrikan-Warnstufe entspricht. Damit war dieser Hurrikan sogar noch stärker als Hurrikan Harvey, der im August in Texas gewütet hatte und dessen Folgen noch lange nicht überwunden sind. Dort wo Hurrikan Irma mit seinen bis zu 290 Km/h auf Land getroffen ist, brachte er Springfluten, Überschwemmungen und Zerstörung durch herumwirbelnde Gegenstände mit sich. Hurrikan Irma hat laut amerikanischen Medienberichten 37 Menschen das Leben gekostet. Die Karibik-Insel Saint-Martin wurde fast komplett zerstört und ist für seine etwa 1.600 Einwohner so gut wie unbewohnbar geworden.  Die gesamte Route der Verwüstung, die insgesamt schätzungsweise 1,2 Millionen Menschen direkt betrifft könnt ihr in unserer Interaktiven Grafik sehen. Hilfe wird nun dringend benötigt, um die Opfer des Hurrikans zu unterstützen, Wiederaufbauhilfe und Nothilfe zu leisten. Bitte helft mit und folgt dem Spendenaufruf.

 

Spenden für Nothilfe nach Hurrikan Irma – Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Seitdem Hurrikan Irma auf bewohntes Land zusteuerte, war das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in den betroffenen Gebieten der Karibik vor Ort, um Vorkehrungen zu treffen und die Bewohner auf den Sturm vorzubereiten. So Hilft das DRK:

  • das DRK stellt Hilfsgüter zur Verfügung, die gerade dringend benötigt werden
    • medizinische Produkte
    • Wasservorräte
    • Wasseraufbereitungstabletten
    • Werkzeuge
    • Planen
  • Das DRK unterstützt beim Bau von Notunterkünften, um nun obdachlosen Menschen zu helfen
  • In Haiti hat das DRK bereits im Vorfeld Hygienekits verteilt. Jetzt wird versucht, Ausbrüche von Krankheiten zu verhindern.

Helft mit und spendet für die Hilfe des DRK nach Hurrikan Irma, um die Opfer zu unterstützen! Hier könnt ihr einfach online für die Nothilfe des DRK nach Hurrikan Irma spenden. Oder ihr überweist einen Betrag an das folgende Spendenkonto. Auch kleine Beträge machen einen großen Unterschied!

Kontdaten des DRK

Empfänger: Deutsches Rotes Kreuz
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Hurrikan Irma

 

Spenden für Nothilfe in Haiti – UNICEF

UNICEF ist derzeit in Haiti aktiv, um Wasser, Nahrung, Medikamente und Unterkünfte für die Opfer des Hurrikans Irma in Haiti bereitstellen zu können. Eure Spenden werden dringend benötigt, um die Organisation und Durchführung nötiger Hilfsmaßnahmen in Haiti zu ermöglichen. So hilft UNICEF:

  • Behandlung von Kranken Kindern und Vorbeugung von Krankheiten
    • Verteilen von Impfstoffen gegen Tetanus und Polio
    • Lieferung von Hygieneartikeln, Desinfektionsspray, usw., um Krankheiten vorzubeugen
  • Sicherung der Trinkwasserversorgung
    • Reinigung von Wasser
    • Lieferung von Trinkwasser
  • Verteilung von Spezialnahrung
    • Um Mangelernährung vorzubeugen werden Spezialnahrungen verteilt, um die Menschen mit den nötigen Kalorien zu versorgen

Wie viel musst du spenden, um Opfern von Hurrikan Irma zu helfen?

41 €84 €175 €
Hygieneset für 1 Familie20.000 Wasserreinigungstabletten5 Erste-Hilfe-Pakete

Hier könnt ihr online für Nothilfe in Haiti von UNICEF spenden. Oder einfach an das folgende Konto überweisen:

Kontdaten von UNICEF

Empfänger: UNICEF
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Hurrikan Haiti